Die Gedenkstätte entsteht

Seit mehr als 30 Jahren existieren Versuche, eine Gedenk- und Bildungsstätte für das KZ Katzbach in den Adlerwerken einzurichten.

Mit dem „Geschichtsort Adlerwerke“ wird dies nun endlich Realität!

Im Frühjahr 2022 soll eine zeitgemäße und moderne Ausstellung die Adlerwerke, das KZ Katzbach und die Zwangsarbeit in Frankfurt in den Blick nehmen, begleitet von pädagogischen Angeboten. Das Dezernat für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt ermöglicht eine Anschubfinanzierung.

Unterstützen Sie die Entstehung und den Betrieb des Geschichtsort Adlerwerke!

Wir freuen uns:

  • über Spenden (Stichwort „Geschichtsort Adlerwerke“)
  • über eine Mitgliedschaft

Aktuell entwickeln wir ein Förderspendenmodell. Wenn Sie regelmäßig spenden möchten, sprechen Sie uns an!
Spenden sind steuerbegünstigt absetzbar.

Diese beiden Vereine organisieren die Realisierung des Geschichtsorts Adlerwerke:

Förderverein zur Errichtung einer Gedenk- und Bildungsstätte KZ Katzbach in den Adlerwerken und zur Zwangsarbeit in Frankfurt am Main
Henschelstraße 11 · 60314 Frankfurt am Main
E-Mail: info@kz-katzbach-adlerwerke.de
Web: www.kz-katzbach-adlerwerke.de
Bankverbindung: IBAN: DE09 5005 0201 0200 6147 97
BIC: HELADEF1822 (Frankfurter Sparkasse)

Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945
Rossertstraße 9 · 60323 Frankfurt a.M. · Tel.: ++49 (0)69 – 721575
E-Mail: altmeyer@widerstand-1933-1945.de
Web: www.widerstand-1933-1945.de
Bankverbindung: IBAN: DE90 5105 0015 0162 0768 22
BIC: NASSDE55XXX (Naspa Frankfurt/Main)

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.